Aufruf zur Einreichung von Forschungsprojekten

Unter dem Namen "Forschungsfonds" unterhält «aphasie suisse» einen Fonds zur Ausschüttung von Forschungsgeldern. Der Fonds ist ein wirtschaftlicher Träger oder Mitträger von wissenschaftlichen Forschungsprojekten zur Gewinnung von Erkenntnissen über die Therapie von Aphasie. Der Fonds unterstützt klinische Forschungsaktivitäten, die in der Schweiz stattfinden oder an welchen sich die Schweiz beteiligt.

 

Die eingereichten Projekte werden beurteilt bezüglich akademischer Qualität, Machbarkeit und klinischem Nutzen. Die Forschungsprojekte müssen folgende Kriterien erfüllen:

 

a. Inhaltlich wird mindestens eines der folgenden Themen behandelt: - Evaluation und Therapie - Verbesserung der Kommunikationsfähigkeiten von aphasischen Personen - Soziale und berufliche Rehabilitation und Integration von aphasischen Personen

 

b. Eine Zusammenarbeit oder eine Partnerschaft mit einer Hochschule oder mit Fachspezialisten der klinischen Aphasiologie wird eingegangen

 

Die detaillierten Informationen für Gesuchsteller sind dem Forschungsfonds-Reglement zu entnehmen und auf www.aphasie.org publiziert.

 

Eingabefrist


Die Unterlagen sind in elektronischer sowie in Papierform einzureichen bei:
aphasie suisse, Habsburgerstrasse 20, 6003 Luzern, info@aphasie.org.